CompanyMood©️
Führungskräfte unterstützen - Mitarbeiterfeedback mit CompanyMood

Schlagwort: Führungskräfte

Realität vs. Befürchtung – wie positives Feedback die Erwartungen von Führungskräften übertrifft
Employer BrandingNews

Realität vs. Befürchtung – wie positives Feedback die Erwartungen von Führungskräften übertrifft

Die Einführung von anonymen Mitarbeiterfeedback wird nicht nur von postiven Erwartungen begleitet. In den CompanyMood Onboardings für Führungskräfte, werden die Vorteile des Systems gelobt und der Mehrwert für die Arbeit im Management besprochen. Leider sind nicht alle Führungskräfte optimistisch, was das zu erwartende Feedback angeht. Manche Führungskräfte sehen in der Anonymität des Feedbacks eine Problem….

Statements – Mitarbeiterkommunikation die ankommt
Employer BrandingNews

Statements – Mitarbeiterkommunikation die ankommt

Kommunikation war schon immer wichtig. Gerade in schweren Zeiten gewinnt sie weiter an Relevanz. Viele Führungskräfte und Unternehmern fällt es aktuell schwerer, die gewohnte Kommunikation aufrecht zu erhalten. CompanyMood hat reagiert und bietet dazu eine effektive Lösung an. Herausforderung Kommunikation Auch wenn sich die Situation je nach Branche stark unterscheidet, so eint die Führungkräfte aktuell…

Mitarbeiterfeedback das wirkt – so sag ich’s meinem Chef
Mitarbeiterzufriedenheit

Mitarbeiterfeedback das wirkt – so sag ich’s meinem Chef

Positives Feedback und Lob! Auch Führungskräfte freuen sich darüber, führt es doch zur Förderung, Stärkung und Aufrechterhaltung des Selbstwertes. Studien belegen, dass der Selbstwert auch im Arbeitsleben von Führungskräften eine ganz entscheidende Rolle bei der Motivation, der arbeitsbezogenen Einstellungen und Verhaltensweisen spielt [1]. Doch was, wenn MitarbeiterInnen nicht nur lobende Worte übrig haben, sondern etwas…

Personalberatung  – so erleichtert CompanyMood die Arbeit
Mitarbeiterzufriedenheit

Personalberatung – so erleichtert CompanyMood die Arbeit

Personalberater und Personalmanager sind in Unternehmen regelmäßig mit komplexen Zusammenhängen konfrontiert. Sie analysieren, planen, verbessern und sind verantwortlich für angewandte Maßnahmen. Oft bedarf es dazu einer Vorlaufzeit, in der anhand von Metriken wie Fluktuation, Krankenstand, Überstunden, Umsatzzahlen und auch Umfragen ein Gesamtbild des Unternehmens erlangt werden soll. Schließlich wollen Verantwortliche wissen, wo Potentiale, Probleme, evtl. Fallstricke…