CompanyMood
Führungskräfte unterstützen - Mitarbeiterfeedback mit CompanyMood
Interviews Mitarbeiterzufriedenheit News

Stress ist relativ: Michael Hilgert von der FYB-ACADEMY im Interview

Michael Hilgert ist lizensierter STRUCTOGRAM®-Trainer, Inhaber der FYB-ACADEMY und saarländischer Gesundheitspreisträger 2019. Er entwickelte das Konzept Wege aus der Stressfalle. Was hinter all dem steckt, erzählt uns Michael persönlich: Wir begrüßen ihn zu diesem Interview und freuen uns, mehr über die FYB-ACADEMY und Wege aus der Stressfalle zu erfahren.

Stephanie: Michael, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um uns und den Lesern die Academy vorzustellen.

Welche Idee steckt hinter der FYB-ACADEMY und wie lange gibt es euch schon?  

Michael: Uns gibt es seit über 20 Jahren und wir hatten immer den Menschen im Mittelpunkt. The people side of business – der Weg zu einer Optimierung im Unternehmen führt über die Mitarbeiter, von den Führungskräften bis zur Produktion.

Stephanie: Wie kam es letztendlich zum Konzept Wege aus der Stressfalle?

Michael: Das Thema kam immer stärker in den Fokus. Was mich extrem störte, war die Panikmache, es ging nicht um Lösungen, es ging immer um die negativen Auswirkungen. Belastungen sind steuerbar, wenn wir wissen wie und wenn wir Lust dazu haben. Nur wenn Menschen Dinge gerne tun, nur wenn Menschen den Sinn auch langfristig sehen, erfolgt aus der Erkenntnis auch eine Verhaltensänderung.

Stephanie: Kannst du uns das Konzept noch etwas näher beschreiben?

Michael: Wir arbeiten mit vielen Übungen, die direkt umsetzbar sind. Diese Übungen müssen in den Alltag, in unsere Lebens- und Arbeitswelt passen. Am Schreibtisch, beim Autofahren, vor dem Einschlafen – Einfachheit und Umsetzbarkeit mit viel Spaß ist unser Anspruch. Dahinter steht die Wissenschaft.

Stephanie: Ihr ermittelt mit dem sogenannten Stressmarker-Test einen persönlichen und teambezogenen Stresswert. Magst du uns den Test einmal kurz vorstellen?

Michael: Es geht dabei um die Beantwortung von 15 Fragen aus den Bereichen Gesundheitlicher Stress, Sozialer Stress und Beruflicher Stress. Daraus ergibt sich eine Zahl, die man dann in den Kontext von Vergleichswerten setzen kann. Daran sieht man grob den aktuellen Stand.

Stephanie: Also kann euer Konzept zur Bedarfsanalyse im Betrieblichen Gesundheitsmanagement genutzt werden?

Michael: Es ist aus unserer Sicht ein ganz wichtiger Teil davon.

Stephanie: Würdet ihr euch eher im Analysebereich oder im Präventionsbereich einordnen?

Michael: Die große Überschrift lautet Prävention, doch um Prävention wirken zu lassen, muss oft im ersten Schritt eine Analyse der Ist-Situation erfolgen, dann ganz oft Reduktion und langfristig Prävention.


„Besonders stolz sind wir, dass wir 2019 den saarländischen Gesundheitspreis für dieses Projekt erhalten haben“. (Michael Hilgert, FYB-ACADEMY)


Stephanie: Wie sieht es mit dem Thema Nachhaltigkeit aus?

Michael: Das Zauberwort schlechthin, wir arbeiten ganz hart daran, aus einem Einmalereignis ein Dauerereignis zu machen. Das Schöne daran ist, es gelingt uns ganz oft. Dies sehen wir, indem wir parallel die Dinge evaluieren und da haben wir mit CompanyMood ja einen super Partner an der Hand.

Stephanie: Das freut uns zu hören!

Werden eure Kurse denn vom Arbeitgeber bezahlt bzw. von der Krankenkasse bezuschusst?

Michael: Wir sind zertifiziert und sind in dieser Form einmalig in Deutschland. Das bedeutet, dass 70-100% (je nach Krankenkasse) rückerstattet werden müssen. Die Differenz dazwischen wird meist vom Arbeitgeber getragen. Besonders stolz sind wir, dass wir 2019 den saarländischen Gesundheitspreis für dieses Projekt erhalten haben.

Stephanie: Ihr bietet auch Seminare zu anderen Themen an. Auf welche Themen können sich eure Kunden freuen?

Michael: Alles was sich um die Themen Führung und Menschen im Unternehmen dreht. Wir verstehen uns als Dienstleister, der dem Unternehmen Konzepte anbietet, die aufeinander abgestimmt sind und über die Mitarbeiter den Unternehmenserfolg nachhaltig positiv beeinflussen.

Stephanie: Auch ein Online-Kurs wird von euch angeboten. Was erwartet den Kunden dabei?

Michael: Es sind sogar zwei. Der zertifizierte Onlinekurs mit acht Einheiten à 60 Minuten – die Möglichkeit sich mit viel Freude ausführlich mit der Thematik zu beschäftigen. Und ein zweiter, angelehnt an die zertifizierte Maßnahme, bestehend aus zehn Filmen à 7-10 Minuten. Dieser bietet besonders großen Unternehmen die Möglichkeit, alle Mitarbeiter zu schulen – und dies für einen Preis pro Person, der getrost als durchlaufender Posten bezeichnet werden kann.

Stephanie: Wie gut lassen sich diese Einheiten in den Arbeitsalltag integrieren?

Michael: Sehr gut, wir bekommen immer wieder Videos und Bilder von Mitarbeitern, die in Unternehmen damit arbeiten. Erst kürzlich ein Bild vom Housekeeping-Team eines Hotels in Schwäbisch-Hall. Dort nimmt sich das Team jeden Freitagmorgen fünf Minuten Zeit, um gemeinsam eine der Übungen durchzuführen.

Stephanie: Das klingt wunderbar! Es freut mich, dass ihr damit vielen Menschen helfen könnt!

Michael, ich danke dir für dieses aufschlussreiche Interview! Ich bin mir sicher, auch unsere Leser freuen sich über eure Angebote. Wir wünschen euch weiterhin ganz viel Erfolg!

Im Interview waren Stephanie von CompanyMood und Michael von der FYB-ACADEMY.

Erleben Sie am 29.08.2019 von 18.00-19.30 Uhr in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre einen spannenden Vortrag zum Thema Wege aus der Stressfalle von Michael Hilgert.

Wo:                      Peter-Neuber-Allee 3 – 66538 Neunkirchen

Der Vortrag ist für Sie kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Am besten noch heute anmelden unter hello@company-mood.com oder marketing@fyb-academy.com.

Stephanie Wörz

Als Master-Psychologin mit dem Schwerpunkt der Arbeits- und Organisationspsychologie bin ich im Bereich Business Development tätig. Ich stehe meinen Kollegen bei der Entwicklung von CompanyMood mit psychologischem Fachwissen zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.